Flying Huntsman
   
August
Büxe
Phinegean
Pedro
Kontakt
Links
Jagdhunde
Abkürzungen
Neues

 

 

 

 

 

 

November Heute hatte ich freudige Kunde in der Post. Gustl's Zuchtzulassung ist vom DRC eingetroffen.

 

Oktober 10. und 11. Oktober 2020 – Jubiläum in Königsbronn – die 25. PnS (Vereinsprüfung nach dem Schuss) des DRC und wir sind dabei. Für mich war es ein Krimidrama in sechs Akten. Der für uns am zweiten Tag mit einem überragenden und vollkommen unerwarteten Erfolg endete – 94 Punkte von 112 und der 3. Platz. Es war ein Wochenende das ich nie und nimmer vergessen werde. Die Organisation, die Verpflegung, die Stimmung und das Richterteam bestehend aus Ursual Friedrich, Monika Schönbach, Jörg Mente und Adolf Schwab waren einfach unglaublich toll.
In diesen 25 Jahren hat es bei dieser jagdlichen Vereinsprüfung 116 Starts gegeben, davon 20 Hunde mehrfach. Demnach sind bisher real 96 Hunde gestartet mit 76 verschiedenen Führern. Laut der DRC Datenbank haben 55 Hunde bestanden – sechs Flat, fünf Golden, zwei NSDTR und 45 Labrador. Es ist auch ein Chesapeake-Bay gestartet – leider ohne Erfolg.
Somit ist mein Phinegean der fünfte Golden überhaupt, der diese Vereinsprüfung nach dem Schuss bestanden hat. Bei den Goldens ist er der zweit beste und im Gesamtranking immerhin 10. bester Hund.
Wir haben immer volle Punktzahl bei „Verlorensuche Wald“, „Einweisen im Feld – Markieren – Standruhe“, „Verlorensuche im Wasser“, „Einweisen auf eine Schleppspur über Wasser – Apport unter Ablenkung“ und „Allgemeines Verhalten – Gehorsam“. Nur beim „600 Meter Schweiß o.R.B.“ und bei der „500 Meter Haarwildschleppe“ habe ich je 2 Punkte verloren.

08. Oktober 2020 - Meine Zwingerschutzkarte war im Briefkasten. Endlich! Nach all den Wirrungen und Aufwänden im Vorfeld, freue ich mich um so mehr darüber. Mein Zwinger heißt "Flying Huntsman".

Ermudigt von Büxe's Leistungen bei der JAS/R bin ich Anfang diesen Monats die jagdliche Brauchbarkeit bei der Kreisjägerschaft in Bamberg gelaufen. Wass soll ich sagen: Ich bin so stolz auf die kleine Maus. Sie hat mit pravur die volle jagdliche Brauchbarkeit mit Schweiß bestanden.
 

 

September Diesen Monat habe ich Büxe äußerst erfolgreich auf der Jagdlichen Anlagen Sichtung (JAS/R) in Ködnitz geführt. Die Richterinnen Sabine Bichlmaier, Heike Witzgall und Kornelia Wunder zeigten sich beeindruckt von Büxes Anlagen und ermutigten mich, ihre jagdliche Ausbildung weiter fortzusetzen.

 

Juni Seit diesem Monat heißt es - Frozen semen available 

 

    

 

Oktober Diesen Monat schlossen wir mega erfolgreich mit einer "hervorragend" bestandenen Dr. Heraeus-Gedächtnisprüfung und dem 2. Platz ab.

Mock Trial, WT und Team WT – das Wochenende der stetigen Steigerung – LüneCup 2019. Unseren zweiten Mock Trial schlossen wir wegen eines B Retrievs in der letzten und entscheidenden Runde 4 nur mit einem ein NC ab – zu mindestens bis zum „Trial is over“ dabei gewesen. Beim F WT am Samstagnachmittag haben wir uns dann auf ein Gut als Ergebnis gesteigert. Doch dann der vollkommen unerwartete Höhepunkt am Sonntag. Mein Teampartner Mirko Barnickel mit seiner ESS Corrib Fabia und wir gewannen den Team WT mit einem Vorzüglich.

 

September Spontan und vollkommen unerwartet hieß es am 29. September Team 12 bei Work&More. Unser zweiter Start bei einem Team WT und das erstemal als F-Hund im Team, war für mich ein voller Erfolg. Ein Klasse Team, mega tolle und interessante Team-Aufgaben der Richter machten aus diesem Tag ein wunderbares Erlebnis. Zudem habe ich wieder viel gelernt. Danke an Tanja und Claudia 

 

August Den August krönten wir mit der Teilnahme an unserem ertsen Mock Trial. Es lief einfach nur hervorragend für uns. Die Retrievs, die Phinegean bekommen hat, arbeitete er sagenhaft gut. Phinegean markierte alles auf den Punkt und seinen beschossenen Hasen, hat er auch ohne Probleme rein bekommen. So konnten wir mit einem mega Gefühl im Bauch unseren ersten Mock Trial mit Vorzüglich und dem 4. Platz bei 12 Teilnehmern abschließen.

 

Juli Wir sind angekommen! Heute haben wir den DRC WT Stormy Wether 2019 in der F mit 84 Punkten und einem Sehr Guth bestanden. Mit meinem Phinegean bin ich sehr sehr sehr zufrieden Aber wie üblich habe ich ihm die Punkte in einer Aufgabe versaut. Bei dem schwierigen Gelände, dem Niveau der Aufgaben und dem Starterfeld ist es ein mega geiles Ergebnis. Mir fehlt einfach die Erfahrung beim führen  

 

Mai Gestern, den 11. Mai, haben Phinegean und ich an der Spezial-Rassehund-Ausstellung Schloss Castell der DRC Bezirksgruppe Unterfranken teilgenommen. Es hat mich ungeheuer erfreut das die Richterin Sandra Whelan, IRL (Sandseers), besonders glücklich war einen Arbeitslinien Golden auf einer Ausstellung bewerten zu können. Als sie Phinegean ein Vorzüglich und den 2. Platz in der Gebrauchshundeklasse verliehen hat, war das ein unglaubliches Glücksgefühl. Am Ende des Ausstellungstages ihre Bewertung zu lesen machte den Tag perfekt: „3 Jahre alter Golden Junge, in guter harter Verfassung, sehr verliebt in seinen Hundeführer, gut bewegt, ein ausgezeichneter Typ eines Arbeitshundes“.

 

April Gestern haben wir etwas unglaubliches geschafft. Wir haben unseren ersten Open Workingtest im JSpK gewonnen und auch wieder nicht. Denn der "White Dog" hatte noch einen Punkt mehr - grins. Zum Glück läuft er außerhalb der Wertung. 

 

Februar Mit der bestandenen 1.500 Meter Langschleppe - auch Langschleppen-Prüfung genannte - (LSP), haben wir ein Kapitel erfolgreich abgeschlossen. Bei diesen Bringprüfungen wird auf einer Schleppe, welche die natürliche Fluchtlänge eines beschossenen und schließlich verendeten Hasen oder Kaninchen deutlich überschreitet, die Bringtreue und der Durchhaltewille unserer Jagdgefährten geprüft. Die Länge der Schleppen beträgt 800, 1.200 und 1.500 Meter.  

 

Januar Am 27. Januar haben wir unsere zweite Langschleppen Prüfung mit 1.200 Meter bestanden. Ich freue mich riesig!!! 

 

    

 

November Es ist einfach unglaublich - unsere Erfolgsserie ist ungebrochen. Am 3. November haben wir die APD/R in F mit einem Sehr Gut bestanden und sind zudem noch Suchensieger geworden.  

 

Oktober Ende Oktober war es soweit - ich führte Phinegean erfolgreich auf der Dr. Heraeus Gedächtnisprüfung - kurz Heräus. Eine Elite-Prüfung des DRC, die man nicht alle Tage führt!!! Um so glücklicher bin ich darüber das Phinegean mit seinen gerade einmal 3 Jahren, ein Sehr Gut erreicht hat. Ich bin so mega stolz auf meinen Buben.

Bei unserem ersten offiziellen F Workingtest haben wir wieder ein Gut in der Novice-Klasse erreicht und immerhin den 9. Platz bei 33 Startern. Was für ein Erfolg für uns. 
 

 

August Wahnsinn - unseren letzten Start in A beim WT Gründeln im Forst, haben wir mit Sehr Gut und einem zweiten Platz krönen können. Gibt es einen schöneren Klassenabschluss?

Den Appenborn Cup 2018 werden wir wohl nicht so schnell vergessen. Mit unserem guten Ergebnis sind wir wirklich zufrieden, denn es waren immerhin 4 von 5 Aufgaben in denen frei bei Fuß laufen das wichtigste war - wie einfallsreich.

 

 

Juni Mit 82 Punkten haben wir am 02. Juni ein Sehr Gut in der A des RTT 2018 erreicht. Bei dieser Hammer-Konkurenz ist für uns ein 16. Platz von 40 gestarteten Hunden ein super Erfolg! 

 

Mai Der 12. und 13. Mai wird mir mein ganzes Leben in Erinnerung bleiben. Unser erster Start im Ausland - Zichem in Belgien. Wir erreichten im Einzel-WT mit einem Gut den 13. Platz (73/100) und einen für mich unfassbaren 3. Platz im Team WT. Mit 84/100 Punkten waren wir auch hier an 3. Stelle unter den A Hunden.

Jagdschloss Platte bei Wiesbaden - 5. Mai - unser erster Start bei einem WT in der Fortgeschrittenen Klasse. Wieder die Zuversicht ohne Null durch zu kommen und diese wurde weit übertroffen. Unseren ersten Start in F konnten wir mit einem Gut abschließen.
 

 

April Am 28. April ist ein Traum war geworden. Wir haben einen WT gewonnen - was für ein Gefühl - den LCD WT In den Rheinhöhen

Eine sehr schöne Open Dummy Prüfung APD/S liegt hinter uns - und wir konnten unseren ersten Start in der Open sogar mit einem Vorzüglich auf dem 2. Platz beschließen.
 

 

März Mit 84 Punkten haben wir am 11. März auf dem Spessart Cup ein repektables Ergebis erreicht 

 

Februar Aufgrund unserer im Oktober 2017 als Suchensieger und jüngster Teilnehmer bestandenen Verbandsprüfung nach dem Schuss m.l.E. ist heute ist die Eintragung ins Deutsche Gebrauchshunde Stammbuch des JGHV bei uns angekommen - Nummer B1532. 

 

    

 

November Phinegean ist DRC-Deckrüde und tauglich für die spezielle jagdliche Leistungszucht
Da kommt man nach einer wunderbaren super tollen lehr- und erfahrungsreichen Woche Training bei Norma total geschafft nach Hause – und da findet man dies im Briefkasten – die Zuchtzulassung für Phinegean vom DRC. Jetzt haben wir es schriftlich das Phinegean als DRC-Deckrüde tauglich für die spezielle jagdliche Leistungszucht ist. Ich bin so unheimlich stolz auf meinen Buben – vielleicht gibt es jetzt ja doch mal MinniPhinnis - Danke das es dich gibt.

Am 02. November haben wir unsere erste Langschleppen Prüfung von 800 Meter bestanden

 

 

Oktober Was für ein tolles Wochenende liegt hinter uns - voller Aufregung - Anspannung - Leistung und Erfolg . Heute hat Phinegean als Suchensieger die Bringtreue-Prüfung absolviert. Wir konnten das ganze nur zweimal vorher Tranieren und dann direkt die Prüfung - was für ein Krimi. War das ein mega tolles Gefühl als er nach nur drei Minuten mit den Fuchs vor mir gesessen war.

Heute war unser zweiter Workingtest - Rems-Murr-Cup. Mein Großer hat es hinbekommen das wir unseren ersten Workingtest bestanden haben. Man oh Man bin ich stolz auf meinen Buben. Nach all dem jagdlichen Training und den Erfolgen bei den jagdlichen Prüfungen, auch noch einen WT zu bestehen. Besser könnte man ein Jahr nicht beschließen.

Phinegean hat jeweils als Suchensieger seine BPL sowie VPS m.l.E hervorragend absolviert und war immer der jüngste Teilnehmer. Ich bin so unsagbar stolz auf meinen Buben!! Dabei ist mein kleiner Kindskopf doch gerade erst 2 Jahre alt geworden.
 

 

September 15.09. - Unglaublich - mein Phinegean feiert heute seinen zweiten Geburtstag. Wie doch die Zeit verfliegt und was wir drei in diesen zwei Jahren alles erlebt haben - noch einmal unglaublich. 

 

Juli Ein anstrengendes und erfahrungsreiches Wochenende liegt hinter uns.
1. Juli die APD/R A in der LG Südwest bei Würzburg Winterhausen und am 2. Juli unsere erste SRA – der 7. Fränkischer Retrievertag (SRA des DRC) BZG Franken.

Es war eine sehr schöne, anspruchsvolle Prüfung in sehr angenehmer Gesellschaft. Phinegean hat fabelhaft und sehr erfolgreich seine Aufgaben durchgeführt. Es macht so wahnsinnig viel Freude mit ihm zu arbeiten. Zu meiner großen Freude haben wir nicht nur Sehr Gut bestanden, sondern landeten auch noch auf dem 3. Platz von 20 Hunden. Gerichtet hat Petra Beringer, die ein strenges aber sehr faires Auge auf die Leistungen der Hunde und ihre Führer hatte.

Am Sonntag dann unsere erste SRA in Schloss Thurn, wo wir immerhin noch mit einem Gut bewertet worden sind. Ehrlich gesagt, ich habe mit nichts anderem gerechnet.
An dieser Stelle ein super herzliches Dankeschön an die Organisatoren und Helfer dieser Veranstaltungen. Stellvertretend für alle die beiden Sonderleiterinnen Sandra Ziegler Carolin Blank